Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Trauerfeier

In der letzten Lebensphase kommen die Pastoren gern zu Gespräch, Gebet und Abendmahl zu Ihnen oder Ihren Angehörigen nach Hause, ins Pflegeheim oder ins Krankenhaus. Auch eine Aussegnung kann trösten, wenn der Verstorbene aus dem Haus gebracht wird.

In der Regel verabredet der Bestatter nach Absprache mit der Familie den Termin der Trauerfeier mit dem Pastor. 

In einem ausführlichen Gespräch bei einem Hausbesuch fragt der Pastor nach dem Leben und der Persönlichkeit des Verstorbenen und wie es ihm und seiner Familie ergangen ist. Die Trauerfeier wird besprochen, Wünsche der Familie erfragt. Ein Gebet stellt alle unter Gottes Segen.

Die St. Marien-Kirche steht für eine Trauerfeier zur Verfügung.  Hier ist auch bei Corona-Einschränkungen Platz für viele Gäste. Der vertraute Raum und die Orgelmusik trösten in der schweren Stunde. Bestatter, Küster, Organist und Pastor wirken zusammen, um der Familie und den Freunden einen guten Rahmen für den Abschied zu geben.